deutsch english russia 
GROSS | Sitemap | AGB | Impressum | Kontakt | Jobs
Slide1 Slide2 Slide3 Slide4 Slide5 Slide6 Slide7 Slide8 Slide9 Slide10

Gleichbleibende Qualität für alle Produkte

So verschieden die Ansprüche an ein Produkt und so unterschiedlich die Wirtschaftszweige sind, die wir beliefern können, unser Fertigungsstandard garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität:

Durch geprüfte Schweißer und den Einsatz weitgehend mechanisierter Schweißverfahren - wie das Plasma-, das WIG- und das MIG/MAG-Schweißen - können Qualitätsschwankungen praktisch ausgeschlossen werden. Die Prüfung der Schweißnähte erfolgt durch Röntgen, FE- und Druckprüfungen.

  • Druckbehälter werden nach den Vorschriften der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG vor allem aus korrosionsbeständigen Stählen gefertigt. Grundlage für Fertigung und Prüfung ist das AD-2000 Regelwerk, mit der Zulassung nach den AD-Merkblättern. Die Überprüfung erfolgt durch den TÜV.
  • Für die Schweiz haben wir die Herstellerzulassung durch den Schweizerischen Verein für technische Inspektionen SVTI.
  • Wir erfüllen die Anforderungen an Schweißbetriebe nach ÖNORM M 7812 Teil 1, Güteklasse 1 (Österreich).
  • Wir haben die Zulassung für Herstellung und Lieferung von Druckbehältern nach polnischem Standard durch den UDT-Warschau.
  • Wir führen Schweißarbeiten aus im Anwendungsbereich des Großen Eignungsnachweises nach DIN 18800, Teil 7 mit der Erweiterung für nichtrostende Stähle.
  • Wir sind Fachbetrieb nach §19 l WHG (Wasserhaushaltsgesetz) mit TÜV-Überwachung.
  • Auch die Fertigung nach ASME und anderen Abnahme-Spezifikationen ist möglich.


Zertifikate und Zulassungen als Download:



Suchbegriff eingeben:

   

Bewirb dich jetzt bei GROSS, wenn du eine Ausbildung mit Zukunft suchst >>

Schau Dir die Abschlussarbeit unseres Auszubildenden an! Abschlussarbeit>>

GROSS im Fernsehen

Die Sendung Galileo des Fernsehsenders Pro7 hat einen Film über die Firma GROSS produziert, der anschaulich die Vorbereitung, Entstehung und den Transport eines Tanks dokumentiert.

Galileo-Moderator Aiman Abdallah